Schafgarbe Produkte aus Schafgarbenkraut

schafgarbe

Schafgarbe ist zwar als Frauenheilkraut bekannt, dennoch profitieren auch Männer von der Wirkung dieser Pflanze. Des Weiteren existieren für das Schafgarbenkraut zahlreiche, weitere Bezeichnungen. Sie setzen sich aus den nachfolgenden Begriffen, die als Synonyme dienen, zusammen: Blutstillkraut, Augenbraue der Venus, Frauendank, Frauenkraut, Gotteshand, Grillengras, Achilleskraut, Margaretenkraut, Katzenkraut und noch viele mehr.
 

1 bis 7 (von insgesamt 7)

Schafgarbenkraut Tropfen

Das Schafgarbenkraut besticht mit zahlreichen Vorteilen: Blüten, Blätter und die Triebe der Pflanzen liefern wertvolle Wirkstoffe. Sie dienen in der Homöopathie als effektives Arzneimittel. Die lateinische Bezeichnung für Schafgarbe, das zu der Familie der Korbblütler gehört, lautet Asteraceae. Die Schafgarbe Heilpflanze gehört zu den anspruchslosen Gewächsarten.
 

Schafgarbentee Zubereitung

Sie gedeiht sowohl an trockenen Waldrändern und Wiesen als auch an Böschungen und Schotterhalden. Das Schafgarbe Blatt ist ungiftig. Es enthält zudem eine fiederteilige Blattform. Sie sollten somit regelmäßig den Tee trinken, um von dessen positiven Eigenschaften zu profitieren.
 

Schafgarben Tinktur

Schafgarbe Tee und Schafgarbentinktur enthalten wertvolle Inhaltsstoffe. Sie bestehen aus ätherischen Ölen, Bitterstoffen, Proteinen, Harzen, Inulinen, Cumarinen sowie Kalium und Kupfer. Isoliert betrachtet bewirken die Bestandteile der Schafgarbentinktur wenig. Die Kombination der Wirkstoffe, die der Schafgarbe Tee bietet, verwandelt dieses alternative Heilmittel jedoch in ein vielseitig anwendbares Arzneiprodukt.