Nachtkerzenöl Produkte Kosmetik und Nahrungsergänzung

nachtkerzenöl

Das Nachtkerzenöl wird häufig in der Naturkosmetik aber auch in der Naturheilkunde verwendet. Das Öl wird aus der Nachtkerze gewonnen, welche zu den Nachtkerzengewächsen zählt. Von der Nachtkerze gibt es mittlerweile ca. 200 verschiedene Arten.
 

Nachtkerzenöl Gesichtscreme 24h trockene Haut 1 x 50 ml
  • Nachtkerzenöl Creme 24h für Tag und Nacht
  • Creme mit Nachtkerzenöl, Mandelöl, Coenzym Q10 und Vitamin E
  • Gesichtscreme Nachtkerzenöl für trockene Haut
  • Nachtkerze für Gesicht, Hals und Dekolleté
  • OHNE Paraffine und OHNE Vaseline
Staffelpreise:
1-2 Stk. je 19,90 EUR (39,80 EUR pro 100 ml)
3-5 Stk. je 17,91 EUR (35,82 EUR pro 100 ml)
ab 6 Stk. je 16,92 EUR (33,84 EUR pro 100 ml)
19,90 EUR
39,80 EUR pro 100 ml
inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 5 (von insgesamt 5)

Nachtkerzenöl Kapseln

Das Öl, welches aus der Nachtkerze gewonnen wird, ist ein fettes Öl, welches sich in den Samen der Pflanze befindet. Durch ein bestimmtes Verfahren, wie zum Beispiel Extraktion oder auch Pressung, wird das Nachtkerzenöl gewonnen. Extraktion ist ein physikalisches Verfahren und wird auch herausziehen genannt. Durch ein bestimmtes Extraktionsmittel bzw. Lösungsmittel, können die verschiedenen Stoffe aus einer Pflanze gezogen werden. Die Pressung, oder auch Kaltpressung genannt, ist ebenfalls ein Verfahren, bei dem Öle aus bestimmten Pflanzenteilen gewonnen werden können. Dazu benötigt man meist eine Ölmühle, in der dieser Vorgang stattfindet. Wie der Name schon sagt, werden hier die Öle nicht herausgezogen, sondern herausgepresst. Das gewonnene Extrakt kann dann anschließen in Kosmetikprodukten oder auch in Kapseln verarbeitet werden.
 

Nachtkerzenöl Kosmetik

Die Nachtkerze Pflanze erzielt, wie oben genannt, ebenfalls vorzeigbare Ergebnisse bei einer inneren Anwendung. Doch nicht nur im Nahrungsergänzungsmittelbereich, sondern auch in der Naturkosmetik wird das Öl der Nachtkerze gerne verwendet. Egal ob in Gesichtspflegeprodukte, wie Cremes, Seren, Fluiden, oder auch in Körperpflegeprodukten, das Öl findet man sehr häufig wieder. Das Öl ist ein sehr fettes Öl und ist eine klare, sehr gelbliche Flüssigkeit, welches im Wasser quasi unlöslich ist. Die Nachtkerze kommt ursprünglich aus Nordamerika und hat ihren Namen aufgrund ihres Aussehens. Da die gelben Blüten tagsüber geschlossen sind und sich erst abends öffnen, kann man den Namen wohl besser nachvollziehen. Die Pflanze selber hat je nach Art unterschiedliche Blütenfarben, diese können von gelb bis zu blau und weiß variieren.
 

Nachtkerzenöl Anwendung

Die Gemeine Nachtkerze wuchs einst lediglich im zentralen sowie östlichen Nordamerika. Ihren Weg nach Europa fand sie erst im 17. Jahrhundert. 1623 bauten die Gärtner von Paris die Nachtkerze an. In Deutschland diente Halle als Anbaugebiet. Anfangs fungierte das Blütengewächs lediglich als Zierpflanze. Doch nachdem die Europäer feststellten, dass diese Pflanze in der Küche genutzt werden kann, bauten sie diese vermehrt an. Vor vielen Jahren haben Anhänger der Alternativmedizin die Nachtkerzenöl Kapseln Wirkung erkannt. Einfach ungesättigte sowie mehrfach gesättigte Fettsäuren gehören zu den wertvollen Inhaltsstoffen von Nachtkerzenöl Produkten. Das trifft auf Nachtkerzenöl Kapseln sowie auf die Creme gleichermaßen zu. Wofür sie sich am ende entscheiden liegt ganz allein an ihren eigenen Wünschen und Bedürfnissen.