Mineralstoffe und Spurenelemente

mineralstoffe

Mineralstoffe und Spurenelemente gehören zu den Nährstoffen, welche der menschliche Körper für eine einwandfreie Funktion benötigt, jedoch nicht selbst herstellt. Deshalb sollten Sie diese mithilfe einer ausgewogenen Ernährung von außen zuführen. Falls trotz einer abwechslungsreichen Essgewohnheit ein Defizit auftritt, können Sie hochwertige Nahrungsergänzungsmittel kaufen. Die Mineralstoffe Spurenelemente Kombinationen versorgen ihren Organismus mit der optimalen Menge der erforderlichen Nährstoffe. Allerdings sollten Sie Nahrungsergänzungsmittel kaufen, um Ihren Körper zu unterstützen. Die Tabletten oder Kapseln stellen keinen Ersatz für eine gesunde Ernährungsweise dar.
 
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 34 Artikeln)

Die Vorteile der Mineralstoffe

Mineralstoffe zählen zu der Gruppe der anorganischen Nährstoffe. Im Vergleich zu Vitaminen sind Mineralien nicht hitzempfindlich. Weder hohe Temperaturen noch Luft können Mineralstoffen etwas anhaben. Lange Kochzeiten lösen jedoch die Mineralien aus den Lebensmitteln. Deshalb sollten Sie das Kochwasser verzehren oder als Basis für Suppen und Soßen nutzen. Dadurch profitieren Sie von den Mineralien.

Calcium gehört in die Gruppe der Mineralien und unterstützt Ihren Knochenaufbau. In Milchprodukten und zahlreichen Gemüsesorten ist dieser essenzielle Mineralstoff vorhanden. Zu den weiteren, notwendigen Mineralien zählen Natrium, Chlorid und Kalium. Magnesium wiederum unterstützt die Muskulatur. Dieser Mineralstoff kann auch bei schmerzhaften Muskelentzündungen als Hilfsmittel eingesetzt werden. Trinkwasser enthält in der Regel eine Anreicherung der Mineralstoffe und Spurenelemente. Magnesium und Calcium machen dabei einen großen Teil aus.
 

Die Vorzüge der Spurenelemente

In einer ausgewogenen Ernährung spielt die Kombination Mineralstoffe Spurenelemente eine wichtige Rolle. Spurenelemente setzen sich aus Jod, Kupfer, Eisen, Fluorid, Zink, Mangan, Selen, Molybdän sowie Chrom zusammen. Jod reguliert den Hormonhaushalt Ihrer Schilddrüse und fungiert ebenfalls als Entgiftungsmittel für den Körper. Eine gute Zink Nahrungsergänzung stärkt wiederum Ihre Immunabwehr. Des Weiteren verhilft Kupfer in Kombination mit einer Zink Nahrungsergänzung zu einem schönen Hautbild. Auch Ihre Haare und Nägel profitieren von einer Zink- und Kupferzufuhr. Zink fungiert somit als unverzichtbares Spurenelement. Doch auch Eisen gehört in diese Kategorie, da es die Blutbildung unterstützt. Fluorid stellt hingegen ein wichtiges Spurenelement dar, da es Ihre Zähne in Kombination mit Calcium stärkt.
 

Vitamine und Mineralstoffe – ein unschlagbares Duo

Vitamine und Mineralstoffe fungieren als hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel für Veganer. Schließlich verzehren diese weder Fleisch- noch Milchprodukte. Zwar enthalten zahlreiche Obst- und Gemüsesorten die notwendigen Nährstoffe, dennoch ist es für diese Gruppe nahezu unmöglich, ihren Körper mit der erforderlichen Menge an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen zu versorgen. Deshalb eignen sich Nahrungsergänzungsmittel für Veganer als gute Unterstützung für eine ausgewogene Ernährung. Allerdings beheben diese keine schweren Defizite. Als Veganer sollten Sie stets darauf achten, einen abwechslungsreiche Obst- und Gemüsekost zu genießen.