Kräuter Salben für Gelenke Muskeln Haut

cremen

Einreibung, Salben, Gel, Creme oder Balsam, gibt es hier einen Unterschied? – Diese Frage stellen sich viele Personen. In Abhängigkeit von den jeweiligen Beschwerden lohnt sich der Einsatz passender Einreibungen, Cremen, Salben oder Gelen. Die Mehrheit wirft die Bezeichnungen für diese Arzneimittel in einen Topf. Dabei tragen diese nicht umsonst unterschiedliche Namen.
 

Beinwell Salbe Creme mit Rosmarin 1 x 100 ml
  • Beinwell Salbe nach Original Kräutermax Rezeptur
  • Salbe Beinwell zum Einreiben
  • Salbe mit Beinwell und Wacholderöl  
  • Beinwellsalbe kaufen gleichmäßig auf Haut- und Körperpartien einmassieren
  • OHNE Silikonöle und OHNE synthetische Farbstoffe
Staffelpreise:
1-2 Stk. je 14,90 EUR (14,90 EUR pro 100 ml)
3-5 Stk. je 13,41 EUR (13,41 EUR pro 100 ml)
ab 6 Stk. je 12,67 EUR (12,67 EUR pro 100 ml)
14,90 EUR
14,90 EUR pro 100 ml
inkl. 20% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 20)

Kräuter Creme zum Einreiben

Salben oder Cremes werden gerne mit verschiedenen Kräutern hergestellt und in der Naturheilkunde verwendet. Salben, Creme und Gele werden meist in einen Topf geschmissen und die Begriffe werden oft sehr umgangssprachlich verwendet. Allerdings sollte man diese dennoch voneinander trennen, da sie sich in vielen Bereichen nicht ähnlich sind. Sie unterscheiden sich zum einen in der Konsistenz, Zusammenstellung aber auch der Wirkungsweise. Gele zum Beispiel sind fettfrei und haben einen hohen Wasseranteil. Sie sind von der Konsistenz her sehr leicht auf der Haut und wirken durchsichtig. Salben hingegen sind im Gegensatz zum Gel wasserfrei. Sie haben eine sehr dicke und cremige Konsistenz, da hier die Grundlage aus einem Fett besteht. Die goldene Mitte ist hier eine Creme. Sie hat sowohl einen Fett- als auch einen Wasseranteil. Ist von der Konsistenz her also leichter als eine Salbe, aber dicker als ein Gel. Je nach Art der Verwendung und nach gewünschter Wirkungsweise, ist entweder der Wasseranteil, Öl in Wasser Creme, oder der Fettanteil, Wasser in Öl Creme, höher.  
 

Kräutersalbe selber machen

Viele versuchen sich mittlerweile schon oft als Kräuterhexe zuhause und stellen verschiedene Cremes und Salben selber her. Dies hat den Vorteil, dass man so immer genau weiß, welche Inhaltsstoffe in diesem Produkt enthalten sind. Je nachdem welche Kräuter und weitere Inhaltsstoffe man zusammenmischt, kann man eine unterschiedliche Wirkung und Konsistenz damit erzielen. Jedoch sollte man hier bedenken, dass eine Salbe oder Creme, die man selber herstellt, meist nicht so lange haltbar ist, wie eine gekaufte Creme. Egal ob eine Creme mit Propolis oder Ringelblume.
 

Creme für Gelenke

Daher sollte man entweder darauf achten, eine geringere Menge herzustellen, oder lieber doch ein fertiges Produkt aus dem Laden ihres Vertrauens zu kaufen. Vor allem in der Naturheilkunde und Naturkosmetik, kann man sich sicher sein, dass keine synthetischen und unnötigen Inhaltsstoffe enthalten sind. Daher kann man diese auch bedenkenlos verwenden, meist sind diese sogar besser, da die Rezepturen von Experten hergestellt wurden und die genau wissen, welche Zusammensetzung und Kombination verschiedenster Inhaltsstoffe die beste Wirkung erzielt.