Sheabutter Wirkung

Sheabutter. Wirkung, Info, Information, Heilwirkung, Inhaltsstoffe, Nebenwirkung, Qualität, Verwendung und Anwendung von Sheabutter im Kräutermax Lexikon ansehen.

Shea Butter hält die Feuchtigkeit in der Haut und lindert die Symptome von extrem trockener Haut, Neurodermitis, Psoriasis oder Ekzemen. Ein wichtiger Inhaltsstoff ist das Allantoin mit seinen entzündungshemmenden, zellregenerierenden und wundheilenden Eigenschaften. Hautirritationen, Ekzeme aber auch chronische, entzündliche Prozesse der Haut sprechen positiv auf den natürlichen Wirkstoff an. Shea Butter kann also dazu beitragen, geschundene Haut wieder zart und geschmeidig zu machen. Ihre wertvollen Inhaltsstoffe wirken pflegend und schützend zugleich. Durch die Butter kann der Haut Feuchtigkeit zurückgegeben werden und sie bekommt die Möglichkeit sich zu beruhigen. So eignet sich Shea Butter als Hautpflegeprodukt vor allem bei trockener und rissiger Haut, juckender und schuppender Haut, als unterstützende Pflege bei Neurodermitis oder bei Hautirritationen. Im Beautyregal sind Sie sicherlich einer Creme mit Shea Butter begegnet. Shea pflegt das Gesicht, die Hände und den gesamten Körper. Diese Frucht stammt aus Afrika, deshalb verdankt sie den Fruchtkernen des Karitébaums ihre Existenz. Der Baum wird bis zu 300 Jahre alt.
 

Sheabutter Produkte heilen eine trockene Haut

Trockene Haut verursacht nicht nur Spannungen, sondern auch ein lästiges Juckreizgefühl. Sheabutter versorgt ihr größtes Sinnesorgan effektiv mit Lipiden. Ekzeme, die aufgrund von Krankheiten entstanden sind, bilden sich mithilfe einer Sheabutter Pflege zurück. Ausschläge und Sonnenbrände heilen mithilfe der Sheabutter-Wirkstoffe deutlich schneller. Splissanfälliges, brüchiges und strapaziertes Haar benötigt eine intensive Feuchtigkeit. Spülungen und Kuren, welche Sheabutter enthalten, wirken dem Frizz-Look entgegen, indem sie die Haaroberfläche glätten und mit Feuchtigkeit versorgen. Sheabutter beugt der Entstehung von Spliss vor.
 

Die vielseitige Shea Butter Haut Wirkung

Der Effekt der Shea Butter geht auf die feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffe zurück. Des Weiteren beläuft sich der Anteil der unverseifbaren Pflanzenfette auf stolze elf Prozent. Eine Shea Butter Gesichtscreme eignet sich deshalb als Pflegeprodukt für jeden Hauttyp.
Dasselbe gilt für eine Handcreme mit Sheabutter. Sie schützt die strapazierten Hände. Schließlich sind diese starken Belastungen ausgesetzt. Zudem trocknet eine häufige Reinigung der Hände diese regelrecht aus. Sie sollten Shea Butter kaufen, wenn Sie unter einer Entzündung an der Hautoberfläche leiden. Psoriasis kann mit einer regelmäßigen Shea Butter Anwendung gelindert werden. Auch Narben flachen nach einem regelmäßigen Eincremen mit dem hochwertigen Wirkstoff ab.
Dank der Wirkstoffkombination kommen Sheabutter Produkte ebenfalls für die Lippen und Haare zum Einsatz. Spröde, trockene und rissige Lippen freuen sich über den sanften Schutzfilm, welchen ihnen die Sheabutter verleiht.

Sheabutter Information