Grapefruitkernextrakt Produkte, Kapseln und Fluide

grapefruitkern

Grapefruit Kern Extrakt erfreut sich einer großen Beliebtheit in der alternativen Medizin. Bei einer Vielzahl von unterschiedlichen Bereichen kommt Grapefruit Extrakt zum Einsatz.  Weshalb erfreut sich Grapefruit einer steigenden Popularität in der Homöopathie? – Die Antwort auf diese Frage liegt in der vielfältigen Wirkung von Grapefruitkernextrakt. Deshalb lindert Grapefruit Öl unterschiedliche Gesundheitsbeschwerden.  In der industrialisierten Welt ist dieses in zahlreichen Lebensmitteln und Getränken enthalten.
 

1 bis 3 (von insgesamt 3)

Grapefruitkernextrakt Anwendung

Grapefruitkernextrakt ist ein natürliches Produkt, welches, wie der Name schon sagt, aus der Grapefruit gewonnen wird. Aus den zerkleinerten Kernen von Grapefruit wird das Extrakt durch ein spezielles Verfahren herausgefiltert. Die Kerne der Grapefruit isst man normalerweise nicht mit und werden daher weggeworfen, daher ist es sehr gut, dass aus den Kernen das Extrakt gewonnen wird, da man diese dadurch weiter verwerten kann und sie nicht unnötig wegschmeißen muss, sondern auch noch einen positiven Nutzen haben. Bei der Extraktion, um das Extrakt aus den Kernen zu gewinnen, verwendet man meist Glycerin. Als Extraktion wird so gut wie jede Methode genannt, wodurch man Extrakte, wie ätherische Öle oder ähnliches, aus einem bestimmten Produkt gewonnen wird. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Extraktionsmethoden, die je nach Pflanze oder Naturprodukt abgestimmt werden.
 

Grapefruitkernextrakt Kapseln Dosierung

Das Extrakt von Grapefruitkern kommt in der Naturheilkunde häufig zum Einsatz. Dieses wird in verschiedene Produkte verarbeitet. Häufig ist es in Kapseln, aber auch in Tropfen zu finden. Auch in der Naturkosmetik oder in Körperpflegeprodukten kommt Grapefruit häufig vor. Nicht nur die Frucht selber, sondern auch das gewonnene Grapefruitkernextrakt enthält viele wertvolle Nährstoffe. Neben zahlreichen Vitaminen, sind auch Flavonoide und Antioxidantien enthalten. In der Frucht selber ist der Pflanzenfarbstoff Lycopin enthalten, dieser ist für die kräftige Farbe des Fruchtfleisches verantwortlich. Neben Vitamin C sind speziell in der Schale und im Kern auch noch Wirkstoffe wie Ascorbinsäure, Zitrusflavonoide, Dextrose und Glyzerol enthalten. Viele stellen Produkte mit dem Grapefruitkernextrakt selber her, dies erfordert allerdings viel Geduld und Wissen.
 

Grapefruitkern mit Schwarzkümmelöl

Grapefruit gehört zu den Zitrusfrüchten und wächst auf einem Baum, ähnlich wie ein Zitronenbaum, dieser zählt zu den Rautengewächsen. Grapefruit ist auch unter dem Namen Adamsapfel oder Paradiesapfel bekannt. Grapefruit setzt sich aus zwei englischen Wörtern zusammen, aus grape, also Traube, und aus fruit, also Frucht. Das liegt daran, dass die Früchte, wenn sie am Baum wachsen, an eine Traubenrebe erinnern. Der Baum wächst im Durchschnitt 6 Meter hoch, kann allerdings auch eine Größe von bis zu 15 Metern erreichen. Grapefruit sieht zwar von außen oft so aus wie eine Orange, ist aber durch seine spezielle Farbe des Fruchtfleisches bekannt. Dieses hat, wenn sie reif ist, eine schöne lachsartige, pink-rote Farbe. Außerdem zeichnet sie sich durch ihren einzigartigen bitteren Geschmack ab und hebt sich daher von den anderen Zitrusfrüchten sehr stark ab.