Duschgel Naturkosmetik für Haut und Haar

duschgel

Ein Duschgel Naturkosmetik punktet mit natürlichen Inhaltsstoffen. Es enthält keine Parabene, Silikone, Mineralöle, Sulfate, Paraffine, künstliche Farb- und Konservierungsstoffe. Stattdessen harmonieren die Substanzen sehr gut mit der Haut, pflegen und reinigen diese. Hersteller nutzen dabei die Wirkung der Pflanzen, um Ihnen ein schönes Wohlfühlerlebnis zu gewährleisten.
 

1 bis 8 (von insgesamt 25)

Duschgel ohne Mikroplastik

Mikroplastik ist in der Kosmetikindustrie bekannt, doch nicht positiv. Es ist in vielen Duschgelen und Kosmetikprodukten enthalten. Mikroplastik steht seit langer Zeit im Verdacht, den Hormonhaushalt des menschlichen Organismus zu schädigen. Was hat das mit einem Duschgel zu tun? - Eine ganze Menge. Über die Hautporen gelangen winzige mikroplastische Teilchen in den Körper und hinterlassen ihre Spuren. Deshalb sollten Sie ein Duschgel ohne Mikroplastik bevorzugen. Sie erweisen nicht nur der Umwelt, sondern auch Ihrer Gesundheit einen großen Gefallen. Doch ein Duschgel aus der Naturkosmetik ist meist vegan, biologisch abbaubar und frei von Tierversuchen. Mikroplastik genießt keinen guten Ruf. Das liegt an den Schäden, die dieser Stoff in der Umwelt verursacht. Produkte der Naturkosmetiklinie sind frei von dieser Substanz. Mikroplastik ist auch oft ein Bestandteil von Peelings für das Gesicht oder auch für den Körper. In der Naturkosmetik werden hier mittlerweile natürliche Alternativen verwendet, dennoch lohnt sich hier immer ein Blick auf die Inhaltsstoffe. Mikroplastik ist also aufgrund seiner schweren Abbaubarkeit nicht von Vorteil. Daher werden auch Duschgele und Peelings aus der Naturkosmetik immer beliebter, da diese frei davon sind.
 

Duschgel pH-Neutral

Immer mehr Menschen greifen auf pH-Neutrale Duschgele und andere Reinigungsprodukte zurück. Der pH-Wert sagt aus, wie sauer oder basisch eine Lösung oder ein Stoff ist. Die Haut hat einen natürlichen pH-Wert von ca. 5,5 und ist somit leicht sauer. Er entsteht durch Körpereigene Substanzen wie Schweiß, Talg und abgestorbenen Hautzellen und wird dadurch auch als Säureschutzmantel, Hydrolipidfilm, der Haut bezeichnet. Wie der Name schon sagt, schützt dieser die Haut vor schädlichen äußeren Einwirkungen und vor dem Austrocknen. Wenn wir unsere Haut nun reinigen, egal ob das Gesicht mit Reinigungsprodukten oder den Körper mit Duschgelen, wird der Säureschutzmantel leicht gestört und kann somit die Haut in diesem Moment nicht mehr optimal schützen. Die Haut stellt den Hydrolipidfilm in kurzer Zeit wieder selber her, dennoch lohnt es sich, vor allem wenn man häufig die Hände wäscht oder duschen geht, ein pH-Neutrale Produkte zurückzugreifen, um den Schutzmantel erst gar nicht anzugreifen. Somit werden solche Produkte auch immer beliebter, grade bei Menschen, die generell eine empfindliche und gereizte Haut haben.
 

Duschgel für Haut und Haar

Duschgele werden meist für den Körper und Shampoos für die Haare zum Reinigen verwendet. Dennoch gibt es mittlerweile schon viele Produkte, die beides in einem haben. Vor allem bei Männern sind 2in1 Produkte sehr beliebt, da ein Produkt logischerweise weniger Platz in der Dusche benötigt als zwei, und weil es auch in der Handhabung viel einfacher ist, somit kann man den Körper und die Haare viel schneller einschäumen als wenn man hier getrennte Produkte verwendet. Nicht nur in der Dusche spart man sich hier Zeit, sondern auch beim Einkaufen spart man hier zusätzlich auch noch Geld. Bei Frauen sind diese Produkte noch nicht so beliebt, das liegt vermutlichen auch daran, dass Frauen, auch wenn Männer immer mehr auf die richtige Pflege achten, doch noch viel mehr Wert darauf legen, für jedes Körperteil das passende Produkt zu verwenden, nicht nur aus Pflegegründen, sondern auch, weil es einem oft ein gewisses Gefühl von Wellness verleiht und viele die tägliche Dusche und Körperpflege als Ritual zum entspannen und runterkommen empfinden. Dennoch sollte man die Vorteile von Duschgelen für Haut und Haar nicht unterschätzen und sie definitiv auch wertschätzen, denn grade zum Beispiel beim Reisen, kann es doch sehr praktisch sein.