Vitamin D

Vitamin D trägt zu einer normalen Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor, zur Erhaltung normaler Knochen und Zähne als auch zur Erhaltung der normalen Muskel- und Immunfunktion bei. Für den Calcium-Einbau in den Knochen wird auch Vitamin D benötigt. Mit Hilfe von Vitamin D wird Calcium vermehrt aus dem Darm aufgenommen und in den Knochen eingebaut. Vitamin D wird in der Haut durch Einwirkung von Sonnenlicht selbst gebildet, trotzdem sind wir laut Ernährungsbericht mit diesem Vitamin unterversorgt. Die wichtigsten Vitamin-D-Wirkungen sind knochenmineralisierend, immunmodulierend, herz-kreislauf-schützend, antipsoriatisch (wirksam gegen Schuppenflechte). Vitamin D wird unterstützend verwendet bei Knochenaufbau, -brüchen, -schwund, Osteoporose, Wachstum, Zähne, Stimmungstief im Winter.