Vitamin C

Vitamin C trägt bei zu der normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung (200 mg Vitamin C pro Tag). Bekannt ist Vitamin C auch für eine normale Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße, der Knochen, der Knorpelfunktion, des Zahnfleisches, der Haut und der Zähne. Unterstützt zu einem normalen Energiestoffwechsel, eine normale Funktion des Nervensystems, psychischen Funktion und Funktion des Immunsystems. Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme, dient dem Schutz der Zellen vor oxidativem Stress sowie der Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung. Vitamin C trägt zur normalen Kollagenbildung bei und stärkt somit das Bindegewebe und ist für die Abdichtung der Blutgefäße wichtig. Natürliches Vitamin C erhält man z.B. aus der Acerola-Kirsche, meist in Kau- oder Lutschtabletten verarbeitet. Gut bei Immunschwäche, Verkühlungen, Anfälligkeit von Krankheiten, Zellschutz.