Vitamin A

Vitamin A trägt bei zu einem normalen Eisen-Stoffwechsel sowie der Erhaltung normaler Schleimhäute, normaler Haut und Sehkraft. Weiters hat Vitamin A eine Funktion bei der Zellspezialisierung und unterstützt die normale Funktion des Immunsystems. Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen. Es kann entweder direkt durch den Verzehr von tierischen Lebensmitteln aufgenommen werden oder vom Körper aus Provitamin A (Beta-Carotin), das in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten ist, in der Dünndarmwand hergestellt werden. Vitamin A hat vor allem Auswirkungen auf das Nachtsehen – ein Mangel kann zur Nachtblindheit führen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Vitamin A die Vorstufe für verschiedene Sehfarbstoffe darstellt und deshalb für die Farbunterscheidung sowie die Hell- und Dunkelunterscheidung von entscheidender Bedeutung ist.