Teebaum äußerlich

Die Hauptinhaltsstoffe des Teebaumöls weisen entzündungshemmende, wundheilende, desinfizierende und pilztötende Eigenschaften auf. Deshalb ist das Teebaumöl insbesondere zur Verbesserung der Hautgesundheit und gegen Entzündungen so beliebt. Teebaumöl schützt gegen Viren, Bakterien und Pilze. So kann es unter anderem die Verursacher von Akne, Grippe, Erkältungen, Warzen oder Lippenbläschen und Herpes bekämpfen und bei Hautpilz oder Nagelpilz, Insektenstichen sowie der Bekämpfung von Milben, Läusen, Flöhen und Zecken unterstützen. Teebaumöl stabilisiert und hilft gegen Ängste. Es bringt Körper und Geist in Schwung. Öffnet den Geist für neue Ziele, hilft bei psychosomatischen Beschwerden und gibt Klarheit. Außerdem gibt es Schutz und Stabilität bei Hektik und Überforderung.