Tausendgüldenkraut

Das Tausendgüldenkraut unterstützt bei Verdauungsstörungen, Fieber und Erkältung, Leber- und Gallebeschwerden, Völlegefühl und Magenschmerzen. Außerdem wirkt die Pflanze beruhigend bei nervösen Erschöpfungszuständen und anregend bei Appetitlosigkeit. In den Blüten und Stängeln befinden sich die Bitterstoffe, die ausschlaggebend für die Wirkung der Pflanze sind. Darüber hinaus besitzt sie ätherische Öle und Flavonoide. Die Pflanze wirkt antioxidativ und schützt Magen, Leber und Bauchspeicheldrüse. Tausendgüldenkraut unterstützt auch nachträglich, wenn nach üppigem, fetten Essen Übelkeit, Blähungen und Völlegefühl eintreten.