Süßholzwurzel

Dass Medizin nicht immer bitter sein muss, das beweist die Süßholzwurzel. Sie ist nicht nur essentieller Bestandteil von Lakritze, die Heilpflanze erfreut sie sich auch größter Beliebtheit als Hausmittel bei Erkältungen, Atemwegserkrankungen und Verdauungsbeschwerden. Seine medizinische Verwendung verdankt Süßholz Glycyrrhizin, einem Inhaltsstoff, der beinahe die fünfzigfache Süßkraft von Rohrzucker besitzt.