Sanddorn

Die orangen Beeren des Sanddorns strotzen nur so vor Vitaminen. Ihr Gehalt ist sogar 10-mal höher als der von Zitrusfrüchten. Die Beeren bringen bis zu 12 mg Vitamin C auf 1 g Frucht mit. Auch beim Beta-Carotin-Gehalt kann keine Karotte mithalten. Deswegen eignet sich Sanddorn als bewährtes Mittel gegen Erkältungen, Rachen- und Mandelentzündungen sowie Fieber. Die Wirkungen erstrecken sich auch auf Vitaminmangel und allgemeine Erschöpfungszustände, Appetitlosigkeit und Leistungsschwäche. Sanddorn wirkt aufgrund seiner Inhaltsstoffe unter anderem abwehrstärkend und leistungssteigernd. Äußerlich wirkt Sanddorn regenerierend und entzündungshemmend. Weil Sanddornöl die Regeneration der Haut fördert, hilft es bei Sonnenbrand, Druckgeschwüren und Dekubitus (Wundliegen). Vitamin E und Karotinoide neutralisieren schädliche Radikale und schützen die Haut vor vorzeitiger Alterung.