Salbei

Äußerlich wird Salbei bei Zahnfleisch- und Halsentzündungen angewendet, da die enthaltenen Gerbstoffe eine adstringierende und kräftigende Wirkung auf die Schleimhäute haben. Innerlich kann der Salbei bei Verdauungsbeschwerden, zur Unterstützung des Abstillens, bei Beschwerden in den Wechseljahren oder zur Hemmung der Schweißbildung eingesetzt werden. Vor allem bei nächtlichen Schweißausbrüchen oder allgemeiner Hyperhidrose ist Salbei empfehlenswert. Die Blätter können aufgrund ihrer Inhaltsstoffe die Sekretion der Schweißdrüsen hemmen und wirken desodorierend.