Preiselbeere

Die Wirkstoffe der Preiselbeere hemmen vereinfacht gesagt das Anhaften von Bakterien an der Blasenschleimhaut. Dadurch wird die Ausbreitung von Keimen in der Blase stark eingeschränkt. Blaseninfekte können somit schneller ausheilen. Mit Preiselbeeren können Harnwegsinfekte nachbehandelt werden, ebenso sind sie zur Prophylaxe von Harnwegsinfektionen geeignet. Sie enthalten Arbutin, welches für die harndesinfizierende Wirkung verantwortlich ist. Unterstützend wirkt die Preiselbeere also bei Behandlung von Erkrankungen der Blase, wie Harnwegsentzündungen, Blasenkrampf, chronischem Blasenkatarrh, schmerzhafter Harnentleerung, Harnleiterschmerzen und Bettnässen.