Mistel

Das Haupteinsatzgebiet der Mistel ist die Behandlung von Bluthochdruck, sie wird aber unter anderem auch bei Herzschwäche, Kreislaufbeschwerden, Schwindel, Verdauungsproblemen, Arteriosklerose oder Frauenleiden eingesetzt. Die Mistel ist ein halbschmarotzender Busch aus der Familie der Sandelholzgewächse (Santalaceae). Halbschmarotzend, weil der kugelförmige und reichverästelte Busch auf Nadel- oder Laubbäumen wächst. Die Mistel treibt ihre Wurzeln besonders gerne in Weichlaubhölzer und entzieht diesen Wasser und Nährstoffe zum Gedeihen.