Milchsäurebakterien

Die westlichen Lebens- und Essgewohnheiten haben leider oft eine Schwächung des Darmes und ein Ungleichgewicht der Darmflora zur Folge. Dies führt zu diversen Beschwerden und einer Schwächung des Immunsystems. Probiotische Bakterien können unterstützend wirken bei der Verdauungsförderung, Entgiftung und Darmreinigung und Stärkung der Abwehrkräfte. Zu Beginn der Einnahme kann es zur vorübergehenden Verschlechterung von Blähungen kommen. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Bakterien das Gleichgewicht der Darmflora wieder herstellen und sorgen so für ein gutes Funktionieren des Darmes und eine Stärkung der Abwehrkräfte. Indem sich probiotische Keime im Darm vermehren, verdrängen sie Krankheitserreger. Anwenden kann man die Milchsäurebakterien bei Verstopfung oder Durchfall, zur Darmsanierung, für den Darmaufbau, bei Verdauungsstörungen und bei träger Darmtätigkeit.