Mariendistel

Mariendistel ist hilfreich bei Fettleber, Leberschwäche, Leberbelastung durch Giftstoffe und Medikamente, Leberzirrhose und Gallenflussstörungen. Auch Symptome wie Völlegefühl, Fettstuhl, Verdauungsträgheit, Blähungen, Verstopfung, Migräne oder das oftmalige Erwachen um ca. 2-3 Uhr Nachts deuten häufig auf eine Störung der Leber-Gallenfunktion hin. Die Einnahme empfiehlt sich auch bei erhöhten Cholesterin- oder Triglyceridwerten. Mariendistel schützt die Leberzellen vor Giftstoffen und fördert die Leberregeneration. Sie ist sowohl bei bereits bestehenden Schädigungen als auch zur Vorbeugung empfehlenswert. Die Mariendistel schützt die Leber vor Schädigung und fördert deren Regeneration, indem sie die Neubildung von Leberzellen stimuliert.