Mandelöl äußerlich

Mandelöl hat durch die vermittelte Elastizität einen Anti-Aging-Effekt auf die Haut. Neben den Fettsäuren enthält es wichtige Vitamine und Mineralien. Es gibt positive Wirkungen bei sehr trockener, juckender Haut, Neurodermitis oder Akne. Das Öl wird auch gerne als Massageöl oder Babypflegeöl verwendet, wegen seiner weichmachenden Eigenschaften. Auch Dehnungsstreifen, die meist nach der Schwangerschaft entstehen, können mit Mandelöl vorgebeugt und gepflegt werden. Ein weiterer kosmetischer Bereich ist die Haarpflege. Bei trockenem, stark strapaziertem Haar kann das Mandelöl wieder Glanz und Festigkeit verleihen. Das Mandelöl wird dabei auch in die Kopfhaut einmassiert, fördert somit die Durchblutung und hilft, die Schuppenbildung zu verringern.