Lindenblüten

Die Linde wird bei Erkältungskrankheiten und zur Unterstützung der Harnabsonderung verwendet. Ihre Blätter wirken anregend bei Appetitlosigkeit und beruhigend bei innerer Unruhe. Die Lindenblüte hat eine stark schweißtreibende Wirkung und ist deshalb bei Erkältungskrankheiten besonders wirksam. Die Blüten wirken aber auch reizlindernd und auswurffördernd bei Katarrhen der Atemwege. Somit kann man Lindenblüten bei grippalen Infekten, Husten, Schnupfen oder Fieber einsetzen.