L-Carnitin

L-Carnitin. Wirkung, Info, Information, Heilwirkung, Inhaltsstoffe, Nebenwirkung, Qualität, Verwendung und Anwendung von L-Carnitin im Kräutermax Lexikon ansehen.

L-Carnitin kommt hauptsächlich im Muskelgewebe, Herz und Gehirn vor. Es ist am Stoffwechsel und der Fettverbrennung und auch am Zellschutz beteiligt. Die L-Carnitin Konzentration nimmt im Alter ab. Acetyl-L-Carnitin, die neurologisch wirksamere Variante wird bei Depressionen, Müdigkeit und kognitiven Defiziten verwendet. Langkettige Fettsäuren können nur mit Hilfe von L-Carnitin in das Innere der energieerzeugenden Mitochondrien (Zellkraftwerke) transportiert werden. Daher ist Carnitin insbesondere als Fatburner bekannt. L-Carnitin nimmt somit eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und der Fettverbrennung ein. Die Fettsäuren werden durch L-Carnitin gebunden und in die Zellkraftwerke (Mitochondrien) geschleust und dort verbrannt, um Energie zu erzeugen. L-Carnitin unterstützt auch Niere und Leber in ihrer Arbeit, indem es entgiftend wirkt und Schadstoffe abtransportiert. Bei einer unzureichenden Versorgung mit L-Carnitin kann das Risiko für einen Herzinfarkt steigen, da der Herzmuskel stark auf ein ausreichendes Vorhandensein des Vitalstoffs angewiesen ist. Zudem unterstützt L-Carnitin das Immunsystem, indem es die Bildung der Lymphozyten stimuliert, die die Krankheitserreger abtöten. Nicht zu vergessen, kann der Wirkstoff auch die Leistung von Körper und Geist steigern, darum verwenden es gerade Sportler sehr gerne. Es kann die Regenerationszeit bei großer körperlicher Anstrengung verkürzen und gleichzeitig Fettdepots reduzieren.