Käsepappel (Malve)

Käsepappel (Malve). Wirkung, Info, Information, Heilwirkung, Inhaltsstoffe, Nebenwirkung, Qualität, Verwendung und Anwendung von Käsepappel im Kräutermax Lexikon ansehen.

Die Käsepappel, wegen ihres Schleimgehaltes geschätzt, kommt bei Entzündungen von Schleimhäuten zum Einsatz. Die Schleimstoffe legen sich schützend über die Schleimhäute und können so Beschwerden lindern. Sie unterstützt also bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und im Magen-Darm-Trakt. Weitere Einsatzgebiete sind Reizhusten, Katarrhe der oberen Luftwege, Gastritis sowie zur Unterstützung der Heilung kleinflächiger oberflächlicher Hautentzündungen.