China Öl online Heilpflanzenöl Spray

japanisches heilpflanzenöl

China Öl ist das ätherische Öl der Pfefferminze, daher hat es auch diesen frischen, minzigen Geschmack. Es wird wie die meisten ätherischen Öle durch Wasserdampfdestillation gewonnen und dann in verschiedenen Produkten der Naturheilkunde angewendet.
 

1 bis 1 (von insgesamt 1)

Heilpflanzenöl

China-Öl ist schon seit langem in der Naturheilkunde als auch in der Küche sehr beliebt. Es enthält zahlreiche Wirkstoffe, die ein breites Anwendungsspektrum ermöglichen. Des weiteren kann man das Pfefferminzöl sowohl für innere als auch für äußere Zwecke nutzen. Der Begriff chinesisches Heilöl steht ebenfalls für hochwertiges Minzöl. Das chinesische Heilpflanzenöl enthält im Vergleich zu den europäischen Varianten eine höheren Mentholanteil, weshalb es stärker und schneller wirkt. Sowohl im Inneren als auch von außen erzielt das Öl positive Auswirkungen. Zu den bekannten Inhaltsstoffen gehören unter anderem Menthol, Isomenthon, Menthylacetat, Menthofuran sowie Terpene. Das Heilpflanzenöl wird unter anderem auch in zahlreichen Salben, Cremes, Duschgelen oder auch in Form eines Sprays verkauft. Das Chinaöl ist sehr intensiv und sollte man daher nur in geringen Mengen verwenden und gut dosieren. Über die genauen Anwendungsbereiche und die Wirkungsweise des Öles, lassen Sie sich gerne von uns beraten. Besuchen Sie uns gerne direkt vor Ort und Fragen sie eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter, wir können Ihnen bestimmt weiterhelfen.
 

China Öl einreiben

Das ätherische Öl, welches aus der Pfefferminze gewonnen wird, ist sehr vielfältig. Pfefferminze zählt zu den Heil- und Gewürzpflanzen und wird sowohl in Naturheilkunde als auch in der Küche gerne verwendet. Sie zählt zu der Gattung der Minze und hat durch den hohen Mentholgehalt den Namen Pfefferminze erhalten, da diese einen viel intensiveren Geschmack hat als andere Minzarten. Die Pflanze kann bis zu 90 cm hoch werden und hat meist viele verschiedene Ausläufer. Sie blüht von Juli bis September und im Herbst stirbt sie ab. Die Blätter der Pflanze, aus denen das ätherische Öl gewonnen wird, schmecken sehr würzig und entfalten eine angenehme und kühle Wirkung im Mund. Nicht nur das ätherische Öl der Pflanze wird häufig verwendet, sondern auch die getrockneten Blätter. Pfefferminztee zählt schon seit vielen Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Teesorten. Durch die darin enthaltenen ätherischen Öle wird der Geschmack entfaltet. Die Pflanze kann man auch sehr leicht im eigenen Garten anbauen, da sie sehr pflegeleicht ist.
 

China Öl Spray

Das gewonnene ätherische Öl wird auch häufig in Form eines Sprays verkauft. Hier wurde das Chinaöl zusammen mit anderen Inhaltsstoffen vermischt und in einen Behälter mit Sprühkopf gefüllt. Der Spray ist in der Naturheilkunde sehr beliebt, außerdem verleiht er einen frischen Duft für zwischendurch. Egal ob nach dem Sport oder einem anstrengenden Tag, der Spray ist für viele Situationen geeignet und vielseitig einsatzbereit. Das Öl kann man auch sehr gut in der Sauna verwenden. Hierzu einfach ein paar Tropfen des ätherischen Öles in reichlich Wasser geben und beim nächsten Saunaaufguss verwenden. Dadurch wird der Raum gleich viel frischer und die Hitze kann man dadurch viel besser ertragen. Auch in einem Diffuser lässt sich das Pfefferminzöl sehr gut verwenden und ist vor allem an heißen Sommertagen sehr beliebt, um den Raum frischer zu machen.