Johanniskraut

Johanniskraut Pflanzenfluid
Johanniskraut Pflanzenfluid

Johanniskraut, oder auch “Arnika der Nerven”, wird bereits seit der Antike zur Unterstützung der Wundheilung oder gegen Melancholie eingesetzt.

 

Wir alle machen gewisse Phasen im Laufe unseres Lebens durch, in denen wir nicht besonders gut gelaunt sind. Sei es das Grau einer verregneten Woche, Probleme in der Arbeit, Beziehungsstress oder das Fehlen von Energie und Motivation: Das alles kann ein Auslöser dafür sein, dass schlechte Laune vorübergehend die Oberhand gewinnt. Dass das kein Alltagszustand sein kann, ist logisch. Bevor Sie jedoch zu starken, synthetischen Stimmungsaufheller greifen, lohnt sich der Griff zu Produkten aus Johanniskraut. Extrakte davon werden schon seit Jahrhunderten bei seelischen und nervlichen Leiden eingesetzt. Mittlerweile gibt es schon Hunderte von Studien, welche die Wirksamkeit untersuchen und auch bestätigen. 2015 wurde es zur Arzneipflanze des Jahres gewählt. 

 

(mehr …)

Weiterlesen

Drogistin mit Auszeichnung

Elma 3.BS

Unsere Drogistin Elma…

hat die 3. Klasse der Berufsschule als Drogistin mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden!

Herzliche Gratulation an unsere Drogistin für diese Leistung. Das Berufsbild der Drogisten in Österreich ist ein sehr anspruchsvolles und lernintensives. Wir als Kräutermax bilden immer wieder gerne Drogistinnen aus, weil das genau unser Beruf ist den wir leben und lieben.

Kräutermax Elma Blazevic Drogistin Berufsschule Nov. 2018

Der Lehrberuf Drogist/in ist mit einer Lehrzeit von drei Jahren geplant. Im Lehrberuf Drogist/in ausgebildete Lehrlinge sind nach der dualen Berufsausbildung im Lehrbetrieb und der Berufsschule befähigt, folgende Tätigkeiten fachgerecht, selbständig und eigenverantwortlich auszuführen:

Verkaufsgespräche führen und Kunden beraten, Zahlungen abwickeln (Kassa be (mehr …)

Weiterlesen

Rosmarin

rosmarinhaarshampoo
rosmarinhaarshampoo

Rosemary…

Ein schöner Name, der idyllische Vorstellungen vom weiten Meer hervorruft. An der Küste sieht man die Sonne aufgehen, das Glitzern auf der Wasseroberfläche versetzt die Landschaft ringsherum in ein Paradies aus Lichterspielen. Das Grün am Land leuchtet ausgesprochen intensiv und freundlich, mitunter auch unser Rosmarin. Zu Englisch: Rosemary.

Tau des Meeres

So lässt sich unsere Pflanze gerne bezeichnen. Den Namen hat sie aus einem bestimmten Grund erhalten. Vielleicht fragt ihr euch gerade, warum wir anfangs mit dem Meer gestartet haben… Nun, auch das hat seinen Grund. Der Rosmarin stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Dort war er schon seit jeher bekannt. „Ros“ bedeutet auf Latein „Tau“ und „marinus“ heißt „Meer“. Somit entwickelte sich der für uns bekannte Name. Im Morgengrauen soll sich immer der Tau des Meeres auf den Blättern gesammelt haben, daher also die Namensgebung. Auf den Trockenheiden im Mittelmeerraum wächst die Pflanze sehr gerne und in voller Pracht.

(mehr …)

Weiterlesen

Badezusatz

Melisse Badeöl
Melisse Badeöl

Winter, Frost und Kälte

Draußen ist es frostig, windig und kalt. Wie kann man sich da wohl besser aufwärmen, als mit einem wohltuenden Bad mit Badezusatz? Ein genüssliches Vollbad im Winter hat schon seine Vorzüge. Wohlig warmes Wasser umhüllt unseren fröstelnden Körper und umgibt uns mit einem Gefühl des Wohlbefindens. Manche unter euch haben vermutlich schon ihre Lieblings-Badezusätze, die sie ins Wasser geben.

Erkältung, Entspannung und Co.

Ganz egal, ob ihr nur baden geht, wenn ihr erkältet seid oder weil ihr einfach den Genuss schätzt. Hin und wieder ist ein warmes Vollbad einfach unabdingbar. Am besten ist es natürlich mit dem richtigen Badezusatz, den ihr je nach Belieben beimengen könnt. (mehr …)

Weiterlesen

Anis

Gew Anis ganz
Gew Anis ganz

Erinnert oftmals an Weihnachten…

Frisch gebackene Kekse mit Anis. Der Duft steigt einem beim Gedanken daran förmlich in die Nase. Anis ist eine sehr altbekannte Heilpflanze. Sie wird jedoch nicht nur wegen ihrer Wirkung geschätzt, sondern auch weil sie sehr häufig in der Küche zum Einsatz kommt.

Kochen und Backen – es gibt unzählige Rezepte, die die Pflanze beinhalten. Angefangen beim Brot, bis hin zu den Keksen an Weihnachten. Ebenso setzen die Leute seit jeher schon Anisschnaps an, der gerne nach dem Essen getrunken wird. Die Anissamen haben einen sehr charakteristischen Geschmack und Geruch. (mehr …)

Weiterlesen