Hagebutte

Hagebutte Kapseln
Hagebutte Kapseln

„Ein Männlein steht im Walde…“

Die Hagebutte kennen die meisten unter uns aus der Kindheit. Was ein Kinderlied mit unseren Hagebutten zu tun hat? Mehr als der Großteil von euch vermutet! Wenn man ganz genau hinhört und auf den Text achtet, bemerken die einen oder anderen, was es damit auf sich hat. Denn in diesem Lied handelt es sich um die Hagebutte!

Ganz geheimnisvoll und rätselhaft wird von dieser schon lang bekannten Pflanze gesungen. Jedoch meist, ohne darauf zu achten. Nun stellt sich heraus, dass die Pflanze schon früher hohen Stellenwert bei uns Menschen hatte. Seine Heilwirkungen wurden nach und nach bekannt. Auch einfach als Genussmittel, um den Geschmack von Tees oder Säften zu verbessern, werden Hagebutten eingesetzt.

Bekannt unter Heckenrose

Manchen unter uns sind die Hagebutten auch bekannt als Hundsrose oder Heckenrose. Tatsächlich ist die Hagebutte ein Rosengewächs. Die Hagebutten sind streng genommen keine Früchte, sondern Scheinfrüchte. Die eigentlichen Früchte stellen die Kerne dar. Diese werden oft fälschlicherweise als Samen bezeichnet. Aus der Blütenachse entwickeln sich die knallig roten Kerne. Im Inneren befinden sich die mehrkantigen Früchte, die fälschlich als Samen bezeichnet werden. Die sogenannte Droge (wirksamer Pflanzenteil) besteht aus den Achsenbechern der reifen Scheinfrüchte. Üblicherweise ohne Früchte und ohne Blütenboden.

Tee Hagebutten
Tee Hagebutten

Im normalen Handel ist die Scheinfrucht jedoch auch als ganzes erhältlich. Die Teile des Achsenbechers sind außen glänzend rot. Außerdem ist die Oberfläche glatt und durchscheinend mit stechenden Haaren auf der Innenseite.

Smoothies und Juckpulver?

Ganz richtig gelesen! Die Haare in den Scheinfrüchten wurden schon früher als sogenanntes Juckpulver verwendet. Vielleicht kennen noch manche von euch die Kindheitsspäße, wo man jedem das Pulver in den Nacken streute. Die Leute, die es traf, fanden dies jedoch weniger lustig. Nichts desto trotz ist die Habegutte ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Wir nehmen die Hagebutten viel öfter zu uns als wir denken.

Zum Beispiel wird gerne wohlschmeckende Marmelade damit gekocht oder leckere Säfte. Vor allem finden wir die leckere Kombination aus Habegutten und Hibiskus oft in Tees, mitunter auch Eistees.

Am besten selbst ausprobieren!

Comments are closed for this post.