Entschlacken – Frühjahrskur

Basenpulver
Basenpulver

Frühjahrskur – mit natürlichen Mitteln

Wie den meisten bekannt ist, lohnt es sich gerade im Frühjahr, nach der Weihnachtszeit, eine Entschlackung und Entgiftung des Organismus zu starten. Da ohnehin Fasten angesagt ist, kann man eine Entschlackungs- und Entgiftungskur bzw. eine sogenannte Frühjahrskur gleich kombinieren.

Unterstützende Mittel gibt es hierbei aber nicht nur synthetisch hergestellt! In der Natur sind mehr Kräuter und Wirkstoffe zu diesem Bereich vorhanden, als man vermutlich denkt. Unzählige Pflanzen bieten ideale Unterstützung in der Frühjahrskur. Kräuter wie Brennnessel, Birkenblätter, Goldrute, Zinnkraut oder Löwenzahnwurzel. Auch Artischocke, Kurkuma oder Flohsamenschlaen, sowie Mineralstoffe wie Calcium oder Magnesium wirken sich positiv und sinnvoll auf unseren Organismus aus.

Idealerweise kombiniert man bei der Frühjahrskur Kräuter und Wirkstoffe, die den Wirkungsbereich auf den ganzen Körper ausbreiten. Damit ist folgendes gemeint:

Den gesamten Körper ansprechen

Ausleiten, entwässern und entgiften Sie Ihren Körper. Viele Pflanzen und Wirkstoffe leiten Giftstoffe und Schlackenstoffe aus, Sie finden bestimmt das Richtige.

Selbstverständlich sollten nicht nur Kräuter zum Ausleiten und Entwässern verwendet werden, sondern auch Pflanzen und Wirkstoffe, die unsere Organe entgiften und regenerieren. Zum Beispiel Käuter wie Mariendistel oder Artischocke helfen der Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse. Die Mineralstoffe, die im Basenpulver enthalten sind, unterstützen unseren Säure-Basen-Haushalt.

In Kombination mit den speziell zusammengestellten Wirkstoffen, kann somit eine individuelle Frühjahrskur vollzogen werden.

Von innen und von außen

Nicht nur innerliches, sondern auch äußerliches Entschlacken ist sinnvoll. Hierbei eignet sich ein Basenbad, das Sie in Ruhe ca. 20 min. genießen sollten. Die basischen Inhalststoffe des Badesalzes helfen der Haut sich zu regenerieren und lösen die Schlackenstoffe im Körper. Diese werden dann über die Haut ausgeschieden.

Pflanzenfluid Bittergurke
Pflanzenfluid Bittergurke

Genügend trinken und ausgeglichen Essen

Unterstützung bieten bei Entschlackungs- und Entgiftungskuren beispielsweise Kapseln mit Chitosan oder spagyrische Tropfen mit Bittergurke. Ebenso Glucomannan in Form von Kapseln.

Nicht zu vergessen ist das Trinken! Trinken Sie genügend, um den Organismus bestens zu versorgen und die Giftstoffe aus dem Körper zu befördern. Idealerweise genießen Sie verschiedene Kräutertees mit oben genannten Pflanzen wie Zinnkraut, Birke oder Brennnessel.

Wenn alles in allem richtig kombiniert wird, steht der Frühjahrskur nichts mehr im Wege!

Entmax+ Elixier
Entmax+ Elixier

Comments are closed for this post.