Biotin

Biotin ist auch unter den beiden Begriffen Vitamin B7 und Vitamin H bekannt. Vereinzelt existiert daneben die Bezeichnung Vitamin I. Dabei handelt es sich um einen wasserlöslichen Nährstoff, der zu der Gruppe der B-Vitamine gehört. Sowohl die Zellkerne als auch der Stoffwechsel sind auf eine ausreichende Zufuhr von Vitamin H angewiesen.
 
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 8 Artikeln)

Biotin in der Ernährung

Biotin H kommt in einer großen Anzahl von Lebensmitteln vor. Allerdings beläuft sich sein Vorkommen auf einen kleinen, einstelligen Mikro-Anteil. Die nachfolgenden Angaben belaufen sich auf eine Menge in Höhe von 100 Gramm des jeweiligen Nahrungsmittels:
  • Äpfel 1 μg
  • Kuhmilch 3 μg
  • Bananen 5 μg
  • Rind- und Schweinefleisch 5 μg
  • Spinat 6 μg
  • Fisch 7 μg
  • Weizenvollkornmehl 8 μg
  • ungeschälter Naturreis 12 μg
  • Walnüsse 19 μg
  • Haferflocken 20 μg
  • Soja 30 μg
  • Eigelb 50 μg
  • Rinderleber 103 μg
  • Trockenhefe 200 μg
Die empfohlene Menge, welche Erwachsene zu sich nehmen sollten, liegt zwischen 30 und 60 μg. Somit ist es nicht einfach Biotin H in einer ausreichenden Menge über Nahrungsmittel aufzunehmen. Zudem handelt es sich bei der Gruppe „Vitamine Biotin“ um einen wasserlöslichen Nährstoff, der schnell ausgeschieden wird. Dadurch resultiert des Öfteren ein Biotinmangel. Dieser lässt sich jedoch mit einer passenden Nahrungsergänzung in Form von Biotin Kapseln und Biotin Tabletten beheben.
 

Biotinmangel Symptome

Die Vitamine Biotin und Niacin dienen als wichtige Nährstoffe für ein gesundes, äußeres Erscheinungsbild von Haut, Haaren und Nägeln. Daneben ist die Kombination Biotin Zink für ein ebenmäßiges Hautbild unentbehrlich. Hautunreinheiten, ein starker Haarausfall und brüchige Nägel liefern in der Regel einen Hinweis für einen Mangel an Biotin Zink. Deshalb sollten Sie, falls Sie über einen längeren Zeitraum hinweg mit Hautproblemen kämpfen, die Option Biotin kaufen in Erwägung ziehen. Des Weiteren schwören Experten auf die Kombination Biotin Haare.

Biotin hochdosiert kann einen Biotin Mangel effektiv bekämpfen. Die Dosis ist in unterschiedlichen Mengen erhältlich. In Apotheken und Drogeriemärkten dominiert die Dosis Biotin 5 Mg. Biotin hochdosiert hingegen enthält eine deutlich höhere Menge. Allerdings bekämpfen diese Präparate erfolgreich einen Biotin Mangel. Weil es einfach schwierig ist, diesen Nährstoff via Nahrung in einer ausreichenden Form einzunehmen.
 

Biotin für schöne, volle Haare

Biotin für Haare ist in Tabletten- und Kapselform erhältlich. Sowohl Biotin Tabletten als auch Biotin Kapseln sind in unterschiedlichen Dosiermengen auf dem Markt vorhanden. Falls Sie sich dazu entschließen Biotin für Haare einzunehmen, sollten Sie jedoch geduldig sein. „Biotin Haare“ benötigt einen Zeitraum von mehreren Wochen und Monaten, um sich als erfolgreiche Waffe in Bezug auf „Biotin Haarausfall“ zu beweisen.

Biotin Haarausfall kann bereits mit einer Einnahmemenge von Biotin 5 Mg zu einer Besserung beitragen. Das hängt jedoch von der Stärke des Haarausfalls ab. Es kann sein, dass Sie eine höhere Dosis Biotin kaufen müssen, um Erfolge zu verzeichnen. Außerdem können auch psychischer Stress sowie eine einseitige Ernährung einen Haarausfall begünstigen. In diesem Fall kann auch die Kombination Biotin Zink nicht Abhilfe schaffen.