Ätherische Öle 100 Prozent rein ohne Alkohol

ätherische öle

Ätherische Öle werden in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt. Egal ob sie in vielen verschiedenen Produkten verarbeitet werden oder als reines ätherisches Öl genutzt werden. Am bekanntesten ist wohl der Bereich der Aromatherapie, da hier, wie der Name schon sagt, die Öle als Therapiemöglichkeit eingesetzt werden. Jedes ätherische Öl hat, abhängig von der Herkunft, eine unterschiedliche Wirkung auf den Körper.
 

1 bis 8 (von insgesamt 36)

Ätherische Öle Wirkung Übersicht

Ätherische Öle werden zwar als Öle bezeichnet, sind aber von der Konsistenz her ganz anders als herkömmliche Speise- oder Körperöle. Die kostbaren Tropfen werden durch ein bestimmtes Verfahren aus Pflanzenteilen gewonnen. Seit Jahren verwendet man hierfür meist die Wasserdampfdestillation. Die Pflanzenteile werden auf einen Rost gelegt und durch den hinzugeführten Wasserdampf werden die Zellen der Pflanzen aufgebrochen und das heraustretende Öl steigt mit dem Wasserdampf durch ein Rohr, kondensiert und wird in einem Topf aufgefangen. Da Öl auf der Wasseroberfläche schwimmt, kann man somit das reine ätherische Öl ganz einfach abschöpfen und vom restlichen Blütenwasser trennen. Weitere Verfahren, um ätherische Öle zu gewinnen, sind auch noch die Kaltpressung oder auch die Extraktion, wird aber nur bei bestimmten Pflanzenarten angewandt, die die Hitze nicht gut vertragen. Egal für welches Verfahren, zur Gewinnung benötigt man eine große Menge an Pflanzenteilen, das erklärt auch den meist sehr hohen Preis im Vergleich zur geringen Menge. Je nach Pflanzenart werden die Blüten, Blätter, Wurzeln oder auch Samen verwendet.
 

Ätherische Öle günstig online kaufen

Ätherische Öle gibt es mittlerweile schon fast überall zu kaufen. Dennoch sollte man darauf achten, dass das Öl auch wirklich zu 100% rein ist und nicht mit anderen Inhaltsstoffen vermischt oder gestreckt wurde. Nur dadurch kann die volle Wirkung der Öle gewährleistet werden. Daher sollte man sich nicht von den Preisen abschrecken lassen, wenn man eine gute Qualität haben möchte. Ein teurer Preis heißt allerdings auch nicht immer gleich, dass das Produkt gut ist, daher kann ein Blick auf die Inhaltsstoffe meist nicht schaden. Vor allem in der Aromatherapie wird sehr viel Wert auf eine gute Qualität der ätherischen Öle und der Herkunft gelegt. Hier ist die Wirkung der Öle sehr entscheidend. Denn je nach Art des Öles, bzw. von welcher Pflanze das Öl kommt, hat es unterschiedliche Wirkungen auf den Körper. Düfte können viele Emotionen und Gefühle im Körper hervorrufen, die uns meist gar nicht so bewusst sind. So ist es auch mit den Ölen, wenn man diese im Raum verteilt, können sie etwas in der Psyche des Menschen bewirken.
 

Ätherische Öle ohne Alkohol

Ätherische Öle werden auf verschiedene Art und Weise eingesetzt. Die reinen ätherischen Öle sind ohne Alkohol, werden aber gerne mit Alkohol gestreckt, hier sollte man darauf achten, wenn man wirklich das reine Öl erwerben möchte. Oft werden sie auch nur in kleinen Mengen in verschiedene Kosmetikprodukte eingesetzt oder auch in Parfums verarbeitet. Hier kommt es auf die Zusammensetzung an, je nachdem welche Öle man vermischt, kann ein ganz neuer Duft kreiert werden. Sehr beliebt sind hier zum Beispiel Lavendel, Fichtennadel oder Bergamotte. Ätherische Öle werden auch für Saunaaufgüsse gerne verwendet. Auch für eine Diffuser sind die Öle sehr gut geeignet und werden oft bei Kosmetikern eingesetzt. Wie man sehen kann, sind die ätherischen Öle sehr vielseitig und in vielen Bereichen einsetzbar. Wenn Sie also ihrem Körper und ihrer Seele etwas Gutes tun wollen, dann lassen Sie sich am besten über die verschiedenen Wirkungsweisen der Öle beraten, damit Sie das passende Öl für Sie finden.